Popular Tags:

Ein Album kommt selten alleine

So 16 Mrz 2008, 11:25 Uhr von Tim Kummerow

Vorab gibt es für gewöhnlich eine Single. So auch beim Herrn Weidner. In Zeiten des internets ist jetzt auch üblich diese zum Download anzubieten. So wird voraussichtlich am 11.04.2008 die Single Geschichtenhasser in ausgewählten Download-Shops zu finden sein. Im Gepäck noch ein Stück, welches nicht auf das Album kommt. Ein weiterer Song + ein Video machen die Sache rund.

Die offizielle Meldung gibt es wie immer im W-Blog. Wer es eher klassisch mag, wartet eine Woche. Dann steht das Digi-Pack in den Regalen. Darauf der Inhalt des Download-Angebotes + einen Remix von „Pass gut auf dich auf“. Feine Sache. Von diesem Tag an ist es dann auch nur noch eine Woche bis zum Album. So kann man die Zeit sinnvoll überbrücken.

Geschichtenhasser wohin man sieht

Do 13 Mrz 2008, 14:36 Uhr von Tim Kummerow

Es ist ja schon ein paar Tage her, als es die erste Hörprobe zum Album gab. Ich erwähnte es an anderer Stelle. Jetzt gibt es selbige an mehreren Stellen. Die Resonanz auf dem MySpace-Profil von Stephan war groß. Till Erdenberger berichtete im W-Blog.

Außerdem kann man sich das gute Stück auch hier downloaden. (für PC und Mac) Last but not least steht weiterhin der Song auch bei W zwo drei zur Verfügung. Wer ihn noch nicht gehört hat, sollte es spätestens jetzt nachholen.

Weidnerwatchblog online

Do 13 Mrz 2008, 13:01 Uhr von Tim Kummerow

Nach Schocknonstop geht in diesen Minuten mein zweites Blog online. Ein echtes Themen-Blog. Der Titel lässt die Inhalte erahnen. Hauptsächlich werde ich auf das Blog von Stephan Weidner schauen. Wenn es dort etwas Neues gibt, werde ich versuchen zu berichten. Da er eine hohe Frequenz angekündigt hat, ist das nicht immer einfach.

Dann soll am 25.04.2008 der W-Day sein. Also der Tag, an dem das erste Solo-Album von ihm erscheint. Danach werde ich natürlich genau auf das Album eingehen. Alles weitere ergibt sich spontan denke ich.

Zu Beginn möchte ich mich gleich bei 2 Leuten bedanken. Bei Martin für die schnelle Einrichtung des Webservers und die Installation von WordPress. Für den wunderbaren head und den „Style-Support“ bedanke ich mich bei Caro. Vielen Dank euch beiden.

In den ersten Tagen wird im Hintergrund noch an einigen Sachen gearbeitet. Die rechte Seite will ja auch noch befüllt werden…
Schluss der Worte: Blog eröffnet. Cheers!