C’est la vie

Mo 10 Jan 2011, 22:22 Uhr von Tim Kummerow


Foto: Jim Rakete für spiegel.de

Als Stephan Weidner 2008 ein Interview für den Spiegel gab, war das anfangs eine unspektakuläre Sache. Wer erwartet auch vom Spiegel ein gutes Interview mit einem Rock-Musiker?! Viel interessanter war doch Stephans Nachlese zur ganzen Entstehung. Ein richtig lustiger Blick hinter die Kulissen. Und genau dieses Statement brachte damals nochmal den Ball so richtig ins Rollen. Es folgte ein noch lustigerer Artikel vom Spiegel. An dieser Stelle hab ich es mir damals dann auch nicht nehmen lassen, den Text mal genauer anzuschauen und ein paar Auszüge zu posten. Das war also 2008.

Und 2011? Taucht der Weidner wieder auf spiegel.de auf. Dieses Mal mit einem Text, den er wirklich so geschrieben hat. Auf der Fotostrecke zu einem Artikel mit dem Thema „Leben auf der Straße“. Passend das Lied: C’est la vie. Und ein Interview gibt es auch noch mit der Dame von oben. 6 Fragen an Nicky.

EP erscheint am 25. Februar 2011

Fr 7 Jan 2011, 23:12 Uhr von Freddy

Die meisten von Euch werden es sicherlich schon längst mitbekommen haben: Die schon länger angekündigte EP mit ca. 5 bis 6 neuen Tracks und dem schnellen „Gewinnen kann jeder“ erscheint am 25. Februar 2011. Mehr dazu steht im W-Blog.

Kurz verlinkt (36)

Di 4 Jan 2011, 11:39 Uhr von Tim Kummerow

Eine weitere schöne Rezension zur „Autonomie!“. Carsten Praeg hat sie für Powermetal.de geschrieben. Eine sehr runde Sache wie ich finde und der Herr Praeg war so nett noch einen kleinen Fehler einzubauen, damit solche Watchblogs ein wenig Erbsen zählen und mit dem Finger drauf zeigen können. Das Releasedatum stimmt nicht. Trotzdem sehr lesenswert!

Update 11.01.2011: Das Releasedatum stimmt jetzt auch.

Kurz verlinkt (35)

So 2 Jan 2011, 4:21 Uhr von Tim Kummerow

Was man viel zu selten zu lesen bekommt, sind doch Meinungen zur „Autonomie!“, die nicht aus dem Fanlager kommen. Dominik Schön hat ein bisschen was zum Thema Stephan Weidner aufgeschrieben. Bei dem Schreibstil hätte ich mir noch ein paar Zeilen mehr gewünscht. Und eine schönere Überschrift. 😉